Tradition

Geübt werden feste Serien von Yogastellungen, die weltweit auf exakt gleiche Art und Weise praktiziert werden. Am häufigsten praktiziert wird die 1. Serie Yoga Chikitsa (योग चिकित्सा), bedeutet übersetzt "Yoga Therapie", dadurch soll sich der Körper reinigen, heilen und Körper, Geist und Seele gestärkt werden. Charakteristisch für Ashtanga  Yoga ist die konsequente Verknüpfung aus Atmung, Bewegung sowie festgelegten Konzentrationspunkten (Drishti). Diese ermöglichen dir eine Meditation in Bewegung in dem Du Dich von äußeren Reizen abschirmst und sich so die wesentlichen Bestandteile des Yoga wie Achtsamkeit, Gelassenheit und Selbstbeobachtung voll entfalten können. Ashtanga Yoga besteht aus sechs festen Serien, in denen die einzelnen Positionen aufeinander aufbauen.