Meine Workshops
& Events

Du willst mehr?

Körper und Geist etwas Gutes tun

Yoga lässt Dich nicht mehr los und Du willst mehr als die wöchentliche Yogastunde? In meinen Workshops geht es darum, ein Thema und damit auch Deine Yogapraxis nachhaltig zu vertiefen. So kannst Du Deine Techniken verbessern und z.B. Atmung, Armbalancen oder Deine persönliche Praxis gezielt weiterentwickeln. Ich freue mich darauf, mit Dir zu üben!

Anstehende Workshops/Events

Darauf achten wir

Häufig gestellte Fragen

Die Yogapraxis fördert u.a. die Achtsamkeit und das Erkennen der eigenen Grenzen. Sollte die Stunde einmal zu intensiv werden, so kannst Du jederzeit kurz in einer Ruheposition pausieren, sehr gerne bin ich Dir jederzeit mit Erklärungen behilflich. Bitte informiere mich über aktuelle Verletzungen unbedingt vor der Stunde, damit ich besondere Rücksicht auf Dich nehmen kann. Empfehlenswert ist es auch, mich über eine Schwangerschaft zu informieren. Selbstverständlich werden diese Informationen mit größter Diskretion behandelt.

Im Yoga wird immer durch die Nase geatmet, solltest Du einmal erkältet sein, kuriere Dich bitte erst aus, bevor Du wieder praktizierst. Um Zug zu vermeiden bleiben die Fenster während der Yogapraxis geschlossen.

Suche Dir einen Kurs aus, der Deinem Level entspricht. Rufe mich gerne an, wenn Du Dir nicht sicher bist und Fragen hast. Der Yogaraum öffnet ca. 15 min vor Kursbeginn. Komm gerne etwas früher, damit Du entspannt ankommen kannst. Yoga wird am besten mit leerem Magen geübt, so empfiehlt es sich, zwei Stunden vor dem Kurs keine Hauptmahlzeit mehr zu essen.

 

Überprüfe bitte regelmäßig den Kursplan auf unserer Homepage: Dort werden evtl. Kursausfälle und/oder -änderungen bekannt gegeben.

 

Bequeme Kleidung in der Du dich gut bewegen kannst. Yoga wird ohne Socken geübt.

 

Bitte lege Deine Kleidung und Deine Tasche in dem Umkleidebereich ab. Falls Du Sorge um Deine Wertsachen haben solltest, nehme ich sie gerne bis zum Ende der Stunde entgegen und bewahre sie für Dich auf. Taschen, Kleidung und Schuhe bitte nur im Umkleidebereich aufbewahren, damit der Unterrichtsraum und seine Umgebung frei und sauber bleibt.

Yoga ist eine Lebensphilosophie und sollte nicht als sportlicher Wettkampf verstanden werden. Versuche, Dich ganz auf Dich selbst zu konzentrieren, um persönlich zu wachsen und ohne Dich mit den anderen Yogi*nis zu vergleichen.

Es liegen Matten und Hilfsmittel für Dich bereit, bitte bringe ein kleines Handtuch mit. Selbstverständlich kannst Du Deine eigene rutschfeste Yoga-Matte mitbringen.

Komme bitte pünktlich zu den Yogastunden. So bist Du entspannter und alle anderen auch. Solltest Du Dich doch einmal verspäten, betrete den Raum bitte ruhig und zügig.

Respektiere Deine Mitmenschen. Ein freundliches Lächeln und ggf. hilfsbereites Plätzerücken schaffen ein angenehmes Umfeld für Deine Praxis.

 

Schalte Dein Mobiltelefon bitte komplett aus. So können sich alle besser auf sich selbst und ihre Yogapraxis konzentrieren.

Aktuelle Information

Covid Statement

Seit 04. April.2022 können wir wieder ALLE gemeinsam praktizieren.

Die 3G-Regelung entfällt und so kannst du auch ohne Nachweis ins Studio kommen.
Das Tragen einer Maske ist jetzt freiwillig, so kannst du jetzt selbst entscheiden, ob du mit oder ohne Maske ins Studio kommst.
Der Abstand der Mattenplätze bleibt mit einem Abstand von 1,50 m markiert und bestehen – bitte verwende wie gewohnt, die Markierungen.
Auch wenn es hier keine verbindliche Regelung mehr gibt, sollen sich alle sicher fühlen und ohne Sorge Yoga praktizieren können.